Keine Abhörfunktion

Am Freitag, den 17.11.2017 hat die Bundesnetzagentur die sogenannte Abhörfunktion der GPS Kinderuhren verboten.
Diese Abhörfunktion ermöglicht es, dass Eltern unbemerkt auf das Mikrofon der Kinderuhr zuzugreifen.

Die Bundesnetzagentur hat unsere Vidimensio Uhr getestet und schriftlich bestätigt, dass sie keine Abhörfunktion hat.
Es ist daher unmöglich, selbst oder durch Fremde von der Uhr aus unbemerkt eine Telefonnummer anzurufen, also ist diese ohne Abhörfunktion.

Unsere Uhren erfüllen die Kriterien, womit die Benutzung in einer Schule legitimisiert werden kann:

  • Ohne Abhörfunktion, d.h. keiner kann an der Uhr einen geheimen Telefonanruf starten und die Umgebung der Uhr abhören.
  • Schriftliche Bestätigung von der Bundesnetzagentur, dass die Uhr keine Abhörfunktion hat (Kann per Anfrage erhalten werden).
  • Nicht stören Funktion, damit die Uhr in den eingestellten Zeitintervallen blockiert wird.
    (Mo. – Fr. – jeden Tag bis zu 3 Intervallen möglich)
    D.h. das Kind kann nur das Zifferblatt aktivieren und die Uhrzeit ablesen oder einen SOS Notruf starten aber das Display der Uhr wird blockiert und dadurch kann keine andere Funktion der Uhr ausgeführt werden. So kann das Kind nicht mit der Uhr „spielen“.
    Alle eingehenden Anrufe in diesem Intervall werden abgewiesen.

Weitere Merkmale unseres Systems:

  • Alle Daten werden auf einem deutschen Server sicher gespeichert. Mit den durchgeführten erweiterten Sicherheitsupdates können keine Fremden auf Ihre Daten zugreifen.
  • Unser Server speichert keine Telefongespräche und hat auch früher sowas nie gemacht.
    (Ein Telefongespräch wird zw. Uhr und Handy über das GSM Netz direkt durchgeführt, ohne dazu unseren Server benutzen zu müssen)

Die Definition von verbotenen Sendeanlagen:

Laut Definition sind solche Alltagsgegenstände verboten, die eine geheime, nicht sichtbare Abhörfunktion haben. Dazu gehören Kinderuhren, Puppen oder andere Spielzeuge, die mit geheimen Sendeanlagen ausgestattet.