FAQ (häufig gestellte Fragen)


1. F: Ich drücke den SOS Knopf und die GPS-Uhr / der GPS-Tracker schaltet ab.
A: Der SOS Knopf hat bei vielen Geräten eine Doppelfunktion.
Falls eine gute Internetverbindung vorhanden ist, wird ein SOS Anruf gestartet.
Wenn das Gerät keine Internetverbindung hat, wird es abgeschaltet. Zu einer Internetverbindung braucht man natürlich eine gute GSM Netzverbindung.
Bei Uhren, kann man am Display links oben erkennen, ob sie eine Netzverbindung hat. Wenn die Balken fehlen oder diese mit einem
roten Kreis markiert sind, fehlt die Netzverbindung (bei SOS Tastendruck schaltet es ab).
Ein Netzbetreiber hat normalerweise drei Typen von Netzen: 2G, 3G, 4G=(LTE).
Fast alle Geräte von Vidimensio benutzen das 2G Netz des Netzbetreibers. Das ist das älteste Netz und auch die langsammste, aber die GPS-Geräte kein schnelles Internet brauchen.
Mit einem Handy kann man es leider nicht einfach testen, ob das 2G Netzt an einem Ort vorhanden ist oder wie stark es ist, da die Handys normalerweise das 3G oder 4G Netz benutzen. Nur falls das Handy eine Umschaltung auf 2G unterstützt kann es gemessen werden.
Laut Kundenrückmeldungen haben T-Mobile,Telekom, O2 und Anbieter, die diese Netze benutzen eine gute 2G Abdeckung in Deutschland. Bei Geräten, wo der SOS Knopf und Einschaltknopf separat vorhanden sind („Guardian“ / „Kleiner Löwe“), schaltet die Uhr nicht ab, wenn man den SOS Knopf lang drückt.
zurück


2. F: Warum springt die Ortung von LBS zw. mehreren weit liegenden Punkten ?
A: Die Uhr befindet sich in einem Gebäude, wo kein GPS oder WIFI Positionierung möglich ist.
Dann versucht die Uhr die Position anhand von den GSM Masten zu berechnen, was mehrere Km weit von dem tatsätchlihen Ort liegen kann. Der Punkt kann springen, falls die Berechnung schwankt.
zurück


3. F: Warum kann ein mit WIFI berechneter Ortungspunkt falsch sein ?
A: WIFI dient der Positionsbestimmung und nicht der Datenverbindung.
Das GPS-Gerät, (falls kein GPS Signal vorhanden ist, wie z.B. in Gebäuden) kann die Position von einem WIFI Netzwerk abfragen. Dabei zeigt die App eine Position an, was das WIFI Netzwerk angegeben hat. Dazu muss nicht an das WIFI Netz eingeloggt werden.
Daher, falls das erreichte WIFI Netzwerk eine falsche Position hergibt, zeigt die App diese an.
Man kann leider WIFI oder LBS in der echtzeit Ortung nicht abschalten. Da wird der Punkt angezeigt, welcher mit der besten vorhandenen Methode ermittelbar wurde (GPS->WIFI->LBS).
Das Abschalten des LBS unter Einstellungen bewitkt, dass die LBS und WIFI Punkte unter Hystorischen Routenverlauf nicht angezeigt werden aber diese wirkt nicht in der aktuellen Ortung des GPS Gerätes.
zurück


4.: Die Akkuläufzeit meiner Uhr hat sich reduziert bzw. eine Volladung hält weniger als 1 Tag.
Wie kann ich herausfinden, ob der Akku noch gut ist ?

A:  Eine erhöhte Akkuverbrauch und dadurch reduzierte Läufzeit kann mehreren Hintergründe haben.
.
a. Wenn man mit der Uhr viel telefoniert und oft das Display aktiviert, wird der Akku zusätzlich belastet und reduziert sich daduch die Läufzeit. 5 – 10 Minuten Telefonat und ca. 20 Einschalten das Display pro Tag ist aber normal.
.
b. Akkulaufzeit wird auch verbraucht, wenn die Uhr ihre Position an den Server sendet. Normalerweise, wenn die Uhr sich nicht bewegt, sendet nicht immer die gleiche Position, sondern geht in den Schlafmodus und erst wenn sie merkt, sie wurde erneut bewegt, sendet sie  erneut. Die Uhr kann eine eindeutige Position bestimmen und entscheiden, ob sie in Bewegung oder in Stillzustand sich befindet, wenn Sie ein starkes GPS Signal, (gegeben am meisten im Freien), empfangen kann. Im Gebäude ist das GPS Signal entweder nicht vorhanden, da das Gebäude es abschattet oder nur ein schwaches GPS signal kann empfangen werden.
In Umgebungen, wo die Uhr nur ein schwaches GPS Signal empfangen kann (wie z.B. im Gebäude neben Fenster) und evtl. auch ein Wifi Netzwerk mit Positionsabfrage vorhanden ist,  kann es passieren, dass die Uhr ständig zwischen GPS / WIFI und LBS (berechnete) Positionsbestimmung hin und her schaltet und bei jeder Schaltung eine neue Position an den Server sendet. Das belastet unnötig den Akku.
Das sieht man auch, wenn man die gespeicherte Koordinaten in der App mit dem Routenverlauf für den ganzen Tag abspielt („LBS Punkte anzeigen“ bitte dazu aktivieren). Falls man in einem Bereich sehr viele Punkte sieht, weist es darauf hin, dass die Uhr unnötig viele Positionen sendet und dafür viel Akkuleistung verbraucht.
Dagegen kann man eines tun, unter Einstellungen / Arbeitsmodus die Häufigkeit der Positionsabfrage auf „Jede Stunde“ stellen oder per SMS laut Bedienungsanleitung den Wert auf 0 stellen, damit die Abfrage sehr selten bzw. abgeschaltet wird.
Dieser Wert muss aber erneut auf „30 Sekunden“ oder „jede Minunte“ gestellt werden, wenn man eine detailierte Positionsbestimmung der Uhr haben will.
Eine Alternative bietet, wenn man die Uhr per SMS mit einem Wert von 300 für 5 Minuten) konfiguriert und die Akkuläufzeit so wieder testet. Sie können den Wert ändern und das Optimum finden.
(Diese SMS kann man an die Uhr „Kleiner / Großer Tiger“ nicht gesendet werden)
.
c. Die Uhr benutzt das 2G Netz. Es kann sein, dass der Netzbetreiber Ihrer SIM-Karte etwas im Netz umstellt, was Sie nicht merken können und die erreichbare GSM Masten einmal weiter wegh liegen, wie vorher. Dadurch soll die Uhr stärker senden, was den Akku mehr belastet und die Läufzeit einer Volladung reduziert. Probieren Sie die Uhr mit einer anderen SIM-Karte eines anderen Netzbetreibers aus. Es kann sein, das das andere 2G Netz einen besseren Empfang hat.
Die Stärke des Netzes an einem Ort können Sie auch an der Uhr anhand der Balken links oben ablesen. Zwei oder weniger Balken bedeuten eine schwache Netzerreichbarkeit und weißt darauf hin, dass die Uhr stärker senden muss.
.
Test des Akkus: Wie viel Leistung der Akku der Uhr hat, können Sie so testen, wenn Sie die SIM-Karte entfernen, die Uhr in 4-5 Studen lang voll aufladen und einschlaten. Entfernen Sie danach das Ladekabel.
Messen Sie nun, wie viel Tage und Stunden die Uhr im Standby eingeschaltet bleibt.
In jede 5-6 Std. drücken Sie die Taste, ob das Display aufleuchtet und sie noch an ist.
So sollte die Uhr mindestens 3 Tage halten. Wenn nicht, kontaktieren Sie uns bitte über das Kontaktformular hier.
zurück


5. F: Von der Uhr aus kann man nicht anrufen. Das Telefonbuch ist richtig ausgefüllt, aber beim Anruf von der Uhr kommt die Meldung „Fehler“.
A: Das Telefonbuch in der App ist höchstwarscheinlich so ausgefüllt, dass Sie die Namen und/oder die Nummern vom Handy Telefonbuch kopiert haben.Dabei werden unsichtbare Ziffern mitkopiert, die die Uhr stören.
Bitte alle Namen und Nummern im Telefonbuch der App löschen, OK drücken, dann das Telefonbuch erneut aufrufen und händisch erneut alles eintragen. Danach wieder OK drücken.
zurück


6. F: Ich bekomme keine Verbindung von der App zur Uhr. Bei Einstellungen meldet die App „Gerät ist nicht erreichbar…“
A: Das kann mehrere Gründe haben. Überprüfen Sie bitte folgendes:
.
a. Bereitschaft: Damit die App mit der Uhr kommunizieren kann, muss sie eingeschaltet sein. Falls die Uhr bei Ihnen ist, können Sie es mit kurzem Tastendruck überprüfen. Wenn sie weg ist, rufen Sie die Uhr an. Falls der Rufton kommt, ist die Uhr an.
.
b. GSM Stärke: Schauen Sie, wie viel GSM Balken links oben am Display der Uhr zu sehen sind . Wenn keiner (bei den Uhren Affe, Delfin, Tiger  mehrere aber mit einem roten Kreis durchgestrichen), bedeutet, dass die Uhr gar keine Verbindung nach aussen hat. Evtl. haben Sie die SIM-Karte falsch eingelegt, sie wurde nicht aktiviert oder die 2G Netzabdeckung sehr schwach oder gar nicht vorhanden ist. Überprüfen Sie bitte diese.Bitte beachten Sie, dass die Uhr das 2G Netz des jeweiligen Netzbetreibers benutz. Die Handys benutzen das 3G oder 4G Netz, daher kann man mit einem Handy es nicht vergleichen, wenn die Uhr keinen oder einen schlechten Empfang hat aber ein Handy mit der selben SIM-Karte einen guten Empfang. Falls im Gebiet, wo Sie die Uhr benutzen wollen ein schwaches 2G Netz hat, versuchen Sie es bitte mit einer anderen SIM-Karte eines anderen Netzbetreibers. In Deutschland stehen Telekom, O2, und Vodafone Nezte zur Verfügung. Die SIM-Karten Anbietern benutzen diese Netze, daher vergewisserns Sie sich, dass beim Test mit einer anderen SIM-Karte wirklich ein anderes Netz benutz wird. Achten Sie bitte auch darauf, dass bei Benutzung einer anderen SIM-Karte die APN Konfigurations SMS laut Bedienungsanleitung an die Uhr zu senden ist.
.
c. Datenvolumen und SMS der SIM-Karte: Legen Sie die SIM-Karte der Uhr in ein Handy. Schalten Sie WLAN (Wifi) ab und testen Sie, ob Sie Internet surfen können und ob eine SMS senden und von einem anderen Handy empfangen können. Wenn nicht, wenden Sie sich bitte an den Netzbetreiber Ihrer SIM-Karte, warum diese nicht funktionieren.
.
d. APN Konfiguration: Haben Sie die Konfigurations SMS-en laut Bedienungsanleitung an die Uhr gesendet ? Wie das geht, steht in der Bedienungsanleitung unter dem Menüpunkt „Einstellung der Datenverbindung / APN“. Eine Liste der APN Namen zu den gängigsten  SIM-Karten finden Sie hier.
.
e. Internet am Handy: Überprüfen Sie, ob Ihr Handy eine Internetverbindung hat.
.
f. Support: Wenn alles stimmt, aber Sie weiterhin keine Verbindung zw. Uhr und App haben, kontaktioeren Sie uns bitte über das Kontaktformular hier.
zurück


7. F: Die Uhrzeit lässt sich nicht einstellen.
A: Auf der Uhr kann man nur Zeitzone einstellen, Minutenzahl nicht, da diese vom Internet automatisch eingestellt wird.
Dazu soll die Uhr mit dem Internet eine gute Verbindung haben (siehe oben Punkt 6.).
.
Wenn die Minutenzahl auf der Uhr stimmt nur die Stunde nicht, kann man die Zeitzone per App oder per SMS einstellen.
.
a. Zeitzone Einstellung per App: Loggen Sie sich in die App ein und rufen Sie „Mehr“ / „Einstellungen“ / „Zeitzone“ auf. Schreiben Sie für Winterzeit: 1 oder für Sommerzeit 2 hinein und drücken Sie OK. (Also Nummer „1“ oder „2“ schreiben)
Falls die Einstellung innerhalb von 1 Minute weiterhin nicht stimmt, bitte folgendes machen:
.
b. Zeitzone Einstellung per SMS (ausser der Uhr „Kleiner/Großer Tiger“):
Senden Sie folgende SMS von Ihrem Handy aus an die Uhr:
für Winterzeit:        pw,123456,Lz,0,1#
für Sommerzeit:     pw,123456,Lz,0,2#
.
Wenn das nicht wirkt, senden Sie     pw,123456,factory#   und nach 1 Minute erneut die obige SMS an die Uhr.
Danach bitte alle Einstellungen in der App erneut aufrufen und mit OK bestätigen.
.
c. Bei der Uhr „Kleiner/Großer Tiger“:
Schalten Sie die Uhr mit der App ab und schalten Sie die Uhr mit langem Tastendruck erneut ein.
zurück