Unterschiede der Funktionen

Was sind die Funktionsunterschiede zwischen den verschiedenen GPS-Tracker ?

Folgende Tabelle zeigt die wesentlichen Merkmale und Unterschiede der einzelnen Tracker. (Klicken Sie auf die Tabelle, um sie größer anzuzeigen)

Echtzeit Ortung gibt an, ob die Position der Uhr / des Trackers am Display des Überwachungshandys in Google Maps innerhalb von 10 Sekunden angezeigt wird.

Routen Verlauf zeigt, ob die Route der Uhr / des Trackers am Server gespeichert und am Überwachungshandy abgespielt werden kann.

Die Anzahl der SOS Notrufe gibt an, wie viele Nummern die Uhr beim Drücken der SOS-Taste hintereinander anrufen kann.
(Die Uhr Guardian hat eine SOS-Taste, aber diese löst keinen Anruf, sondern eine Textmeldung am Überwachungshandy aus)

Nachricht bei SOS Tastendruck – zeigt, an wieviele Rufnummern bei einem SOS-Tastendruck eine SMS gesendet werden kann bzw. ob eine Push-Benachrichtigung an das Überwachungshandy gesendet wird.

Erlaubte Anrufer: Wie viele Rufnummern können angegeben werden, die die Uhr / den Tracker anrufen können.

Wie viele Nummern kann der Tracker anrufen: Wie viele Rufnummern können programmiert werden, die die Uhr anrufen kann.

Virtueller Zaun Anzahl sagt aus, ob die App am Überwachungshandy nur einen Virtuellen Zaun zulässt oder auch mehrere.

Tracking Häufigkeit Sec. genau: Es können drei vordefinierte Zeitintervalle eingestellt werden, in denen die Position abgefragt und am Server gespeichert wird. Diese Spalte gibt an, ob und wie per SMS ein weiteres Zeitintervall konfigurierbar ist.

Textnachricht vom Handy an die Uhr: Gibt an, ob vom Überwachungshandy eine kurze Textnachricht an die Uhr gesendet werden kann. Das ist aber keine SMS, sondern wird übers Internet gesendet.

Audionachricht vom Handy an die Uhr / Audionachricht von der Uhr an das Handy: Gibt an, ob über eine Internetverbindung kurze Sprachnachrichten zw. Uhr und Überwachungshandy ausgetauscht werden können.

Wecker, Uhr klingelt: Gibt an, ob mittels Überwachungshandy Alarmzeiten definierbar sind, zu denen die Uhr zu klingeln beginnt.

Uhr vibriert beim Anruf: Zeigt, ob die Uhr beim Anruf auch vibriert.

Anruffreie Intervalle: Gibt an, ob mit dem Überwachungshandy Zeiten einstellbar sind, zu denen die Uhr nicht angerufen werden kann.

Blockiert in anruffreier Zeit: Gibt an, ob während der anruffreien Intervalle das Display der Uhr blockiert ist und damit alle Funktionen, (außer SOS Anruf) nicht erreichbar sind.

Meldung der Entfernung der Uhr vom Handgelenk: Manche Uhren sind mit einem Sensor Richtung Handfläche ausgestattet, damit eine Entfernung an das Überwachungshandy je nach Wunsch gemeldet werden kann.

Finde die Uhr Funktion: Wenn diese Funktion eingebaut ist, kann die Uhr vom Überwachungshandy aus zum Klingeln gebracht werden, um sie leichter zu finden.

Menü Sprache: Welche Sprache hat die Uhr (wenn deutsch, sie hat auch englisch)

Schrittzähler: Bei diesen Uhren kann ein Schrittzähler aktiviert werden.

Meldung niedriger Akku: Gibt an, wenn die Uhr / der Tracker eine niedrige Akkukapazität meldet.

Belohnungsherzen an die Uhr senden: Damit kann das Kind motiviert werden, indem die Eltern bei guten Leistungen Herzchen an die Uhr senden.

Abschalten/Einschalten per App zeigt, ob die Uhr / der Tracker ausschließlich vom Überwachungshandy ausgeschaltet oder auch programiert eingeschaltet werden kann. Wenn aber jemand die SIM-Karte vom Tracker entfernt, kann er doch abgeschaltet werden. Um dies zu vermeiden, empfiehlt es sich eine Uhr zu verwenden, deren SIM-Karten-Abdeckung mit Schrauben befestigt ist.

Paralleles App-Login auf wie vielen Handys zeigt, ob man sich von mehreren Handys aus in denselben App-Account einloggen kann, damit mehrere Personen die Uhr / den Tracker verfolgen können.

Zifferblatt: Darstellung der Uhrzeit: nur digital oder auch analog

Besonderheiten beschreibt, welche von den anderen Uhren abweichende Eigenschaften der Uhr hat